Hauptmenü

Hilfslinks

BITV Inhalt

Pfad

„Willkommenskultur durch Spiel – Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften“ (SmaF)

Alle Kinder wollen spielen! Aber Unterkünfte für Geflüchtete sind nur selten kindergerechte Orte. Deshalb fahren unsere Teamer*innen mit unserem Spielmobil – ein Bus mit Spielgeräten wie Roller, Gokarts und Stelzen beladen – mehrmals wöchentlich Unterkünfte für Geflüchtete an. Außerdem bringen unsere Teamer*innen Anregungen für Bewegungs- und Kooperationsspiele, für freies Spiel sowie ein spannendes Kreativangebot mit.
BAG Spielmobile e.V.

Durch das Ausprobieren neuer Spielsachen und -geräte loten die Kinder ihre Grenzen aus, erobern sich Räume und machen diese „bespielbar“. In kooperativen Spiel- und Kunstaktionen lernen die Kinder fair und tolerant miteinander umzugehen. Die Kinder meistern Herausforderungen im Spiel, schaffen in unseren Kreativangeboten Kunstwerke und stärken dabei das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten unsere Spielmobil-Einsätze in der ersten Jahreshälfte 2020 leider ausfallen. Umso mehr freuen wir uns, dass unser Spielmobil Anfang August 2020 wieder an den Start geht!

Für die Förderung unserer Spielmobil-Einsätze an mehreren Unterkünften für Geflüchtete bedanken wir uns bei Spielmobile e.V., finanziert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

BASTELTÜTEN FÜR GEFLÜCHTETE KINDER
Während des Corona-Lockdowns fanden unsere Spielmobil-Einsätze nicht statt. Da die Kinder aber gerade dann besonders viel freie Zeit hatten, packten wir in regelmäßigen Abständen Basteltüten und lieferten sie an drei Unterkünfte für Geflüchtete. Unsere Basteltüten enthielten einfache Anleitungen, die die Kinder möglichst eigenständig umsetzen konnten, und vielfältige Materialien zur freien Gestaltung. Mit unserer Aktion erreichten wir alle zwei Wochen etwa einhundert Kinder im Grundschulalter.