Hauptmenü

Hilfslinks

BITV Inhalt

Pfad

Unsere Projekte

Wir geben jungen Menschen die Gelegenheit, aktiv Ideen und Themen einzubringen und eigene Projekte durchzuführen. Außerdem engagieren wir uns dort, wo wir auf soziale Ungerechtigkeit treffen, wo Demokratie missachtet und Menschen benachteiligt werden.

Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften (SmaF)

Alle Kinder wollen spielen! Aber Unterkünfte für Geflüchtete sind nur selten kindergerechte Orte. Deshalb fahren unsere Teamer*innen mit unserem Spielmobil – ein Bus mit Spielgeräten wie Roller, Go-Karts und Stelzen beladen – mehrmals wöchentlich Unterkünfte für Geflüchtete an. Außerdem bringen unsere Teamer*innen Anregungen für Bewegungs- und Kooperationsspiele, für freies Spiel sowie ein spannendes Kreativangebot mit.

Ferienprogramme für geflüchtete Kinder

In der Tradition der Arbeiterbewegung setzt sich das Landesjugendwerk für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Unser Fokus liegt derzeit auf der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen, die auf Grund von Kriegs- und Fluchterfahrungen besonders schwierige Startbedingungen haben. In Unterkünften für Geflüchtete schaffen wir niedrigschwellige Freizeitangebote und veranstalten Ausflüge im Stadtgebiet.

"Hier sind wir!"

Im Projekt „Hier sind wir!“ der Staatlichen Museen zu Berlin erforschen sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche die Berliner Museumsinsel.  Zusammen mit Kunstvermittler*innen setzen sich die Kinder und Jugendlichen künstlerisch mit dem Ort Museumsinsel, der Architektur der Museen und den ausgestellten Objekten auseinander. Das Landesjugendwerk unterstützt das Projekt als sozialräumlicher Bündnispartner.

Juleica-Ausbildung

Die Jugendleiter*innen-Card – kurz Juleica – ist ein bundesweit anerkannter Ausweis für ehrenamtlich Engagierte in der Jugendarbeit. Die erfolgreiche Teilnahme an einer Juleica-Schulung qualifiziert Jugendliche Ferienfreizeiten zu teamen oder Jugendgruppen zu leiten. Das Landesjugendwerk der AWO Berlin bietet Juleica-Ausbildungen für Jugendliche ab 16 Jahren an.

Jugendbegegnungswerkstatt

Vom 03. bis 06. Oktober 2019 beschäftigten sich Jugendliche aus Deutschland und Zentralamerika im Jugendkulturzentrum PUMPE gemeinsam mit der Frage „In welcher Gesellschaft wollen wir leben?“ und entwickelten Projektideen für eine lebenswerte Gegenwart und Zukunft.

Kampagne "Dein Kreuz ohne Haken"

Wir stellen uns dem Hass und der Hetze der Alternative für Deutschland (AfD) mit einer Kampagne entgegen. Die AfD wirkt mit ihrem rechten Gedankengut als Brandstifter für Gewalttaten und vergiftet unser gesellschaftliches Klima. Verbreitet unsere Materialien und setzt euch damit für die Verteidigung der Menschenrrechte ein.