Hauptmenü

Hilfslinks

BITV Inhalt

Pfad

Ferienprogramme für geflüchtete Kinder

In der Tradition der Arbeiterbewegung setzt sich das Landesjugendwerk für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Unser Fokus liegt derzeit auf der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen, die auf Grund von Kriegs- und Fluchterfahrungen besonders schwierige Startbedingungen haben. In Unterkünften für Geflüchtete schaffen wir niedrigschwellige Freizeitangebote und veranstalten Ausflüge im Stadtgebiet.

In den Schulferien organisiert das Landesjugendwerk der AWO Workshops an verschiedenen Unterkünften für Geflüchtete. Dank der vielfältigen Talente unserer Teamer*innen können wir eine große Bandbreite von unterschiedlichen Workshops anbieten: dazu zählen bewegungsorientierte Angebote wie Klettern, Yoga und Fußball ebenso wie künstlerische und musikalische Angebote wie „Kooperatives Malen“ oder „Body Percussion“. Unsere Teamer*innen gestalten ihre Angebote eigenständig und entwickeln diese gemeinsam mit den Kindern weiter. Auf unseren Ausflügen entdecken die Kinder neue Seiten Berlins, nehmen an kulturelle Angeboten teil oder haben Spaß in der Natur.

Die Kurse werden gefördert durch den Landesjugendring Berlin aus Mitteln der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin.