Pfad

Wir schaffen Platz für neue Ideen!

13.10.2011Staub, wo das Auge hinblickt. Schutt, der früher einmal eine Wand bildete. Durchgänge, die geschlossen werden. Wände, die Räume entstehen lassen. Türen, die sie begehbar machen. Unzählige Meter Kabel, die noch verlegt werden müssen. Was bisher eher einer Baustelle ähnelt, wird bis Ende des Jahres die neue Geschäftsstelle des Landesjugendwerkes Berlin.

Mit dem zum Jahresende 2010 eingeleiteten Insolvenzverfahren ergaben sich viele Veränderungen für den AWO Landesverband Berlin e.V. und somit auch für das Landesjugendwerk. Dass dieses Verfahren nicht nur negative Auswirkungen haben muss, zeigt das Landesjugendwerk jetzt beim Umbau der neuen und Umzug der alten Geschäftsstelle.

Seit Anfang des Jahres laufen die Pläne für diese Umbau- und Umzugsmaßnahme, die durch den insolvenzbedingten Verkauf des bisherigen Sitzes der Geschäftsstelle notwendig wurde, auf Hochtouren. Neuer Standort wird nach Abschluss der Bau- und Renovierungsmaßnahmen ab spätestens Dezember 2011 der AWO Jugendclub "Judith Auer" in der Otto-Marquardt-Str. 6-8 in 10369 Berlin-Lichtenberg sein.

Bis die hellen und modernen Räumlichkeiten, in denen optimale Jugendverbandsarbeit für und mit Interessierte(n) geleistet werden wird, fertig gestellt sind, werden noch einige Tage ins Land gehen.

Spätestens bei einem bereits in Planung befindlichen "Tag der offenen Tür" werden Interessierte die Gelegenheit bekommen, hinter die Kulissen der neuen Geschäftsstelle zu schauen. Wann genau dies sein wird, kann beim derzeitigen Fortschritt der Bau- und Renovierungsmaßnahmen noch nicht gesagt werden. Mit dem Fotobautagebuch halten wir euch allerdings in regelmäßigen Abständen auf dem Laufenden.

Fotobautagebuch 13. Oktober 2011