Pfad

SprachCamp

In verschiedenen Schulferien 2013 und 2014 führte das Landesjugendwerk der AWO Berlin SprachCamps für Flüchtlingskinder aus dem Bezirk Lichtenberg durch, um ihnen Kenntnisse in der deutschen Sprache zu vermitteln bzw. ihr vorhandenes Sprachniveau zu verbessern.

Durch einen niedrigschwelligen pädagogischen Ansatz soll jedes Kind auf seinem eigenen Stand abgeholt werden, sodass am Ende der Ferien jedes Kind nicht nur seine Deutschkenntnisse verbessern konnte, sondern auch viel über den Alltag in seiner neuen Umgebung Berlin lernen konnte. Gefördert wird das Projekt von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.

Herbstferien für Flüchtlingskinder

Sie und ihre Eltern sind erst vor kurzem nach Deutschland gekommen. Ihre Herkunftsländer sind Serbien, Tschetschenien oder Syrien – nach ihrer Flucht sind sie schließlich in verschiedenen Wohnheimen in Berlin untergekommen.

SommerferienCamp für Flüchtlingskinder

In den Sommerferien fand im Jugendclub „Judith Auer“ ein sechswöchiges Feriencamp für Kinder aus der Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge „AWO Refugium Rhinstraße“ statt. Gemeinsam mit dem Landesjugendwerk der AWO Berlin konnte so ein vielfältiges pädagogisches Angebot für die Kinder angeboten werden, die erst vor kurzem nach Deutschland geflüchtet sind und jetzt im Rahmen ihres Asylgesuchs im AWO Refugium untergekommen sind.