Hauptmenü

Hilfslinks

BITV Inhalt

Pfad

„Willkommenskultur durch Spiel – Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften“ (SmaF)

Alle Kinder wollen spielen! Aber Unterkünfte für Geflüchtete sind nur selten kindergerechte Orte. Deshalb fahren unsere Teamer*innen mit unserem Spielmobil – ein Bus mit Spielgeräten wie Roller, Go-Karts und Stelzen beladen – mehrmals wöchentlich Unterkünfte für Geflüchtete an. Außerdem bringen unsere Teamer*innen Anregungen für Bewegungs- und Kooperationsspiele, für freies Spiel sowie ein spannendes Kreativangebot mit.

Durch das Ausprobieren neuer Spielsachen und -geräte loten die Kinder ihre Grenzen aus, erobern sich Räume und machen diese „bespielbar“. In kooperativen Spiel- und Kunstaktionen lernen die Kinder fair und tolerant miteinander umzugehen. Die Kinder meistern Herausforderungen im Spiel, schaffen in unseren Kreativangeboten Kunstwerke und stärken dabei das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Als offenes Angebot, bei dem auch gezielt Kinder aus der Nachbarschaft eingeladen werden, fördern unsere Spielmobil-Einsätze außerdem das Kennenlernen und den Austausch zwischen Kindern mit und ohne Fluchthintergrund.

Für die Förderung unserer Spielmobil-Einsätze an mehreren Unterkünften für Geflüchtete bedanken wir uns bei Spielmobile e.V., gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)!