Pfad

Service Learning - Lernen durch Verantwortung

Mit dem Engagementförderungsprojekt Service Learning in den Schuljahren 2011 / 2012 und 2012 / 2013 zeigte das Landesjugendwerk zahlreichen Berliner Schüler_innen, dass Ehrenamt ein wichtiger Bestandteil unsere Gesellschaft ist und sich für jede_n Einzelne_n lohnt.

Im Rahmen dieses Projektes arbeiteten Schüler_innen im Zeitraum von Herbst bis Ostern in verschiedenen sozialen Einrichtungenm, die von Kindergärten, Schulhorten und Sportvereinen über Jugendeinrichtungen bis hin zu Behinderten- und Altenheimen reichten. Hier unterstützen sie einmal in der Woche die hauptamtlichen Mitarbeiter_innen für zwei Stunden bei ihrer Arbeit.

Im Dezember und Januar fanden dann die ersten Reflexionsstunden statt. Im Klassenverband berichteten die Schüler_innen von ihrem Alltag beim "Service Learning", von schönen und herausfordernden Situationen.

Ein wichtiges Augenmerk legten wir im Verlauf auf die Erarbeitung eigenständiger Projekte. Die Schüler_innen sollten ein Angebot entwickeln, das sie selbstständig in ihren Arbeitsstellen durchführen. Ideen waren z.B. ein Spiele- oder Bastelnachmittag, gemeinsames Kuchenbacken oder die Organisation eines Fußballturniers bzw. Brettspielnachmittags. Erst in Einzelarbeit und später im Austausch mit der Gruppe entwickelten wir für jede_n Schüler_in eine To-Do-Liste, um das Projekt durchzuführen.

In einem weiteren Schritt werteten wir nach Abschluss der Arbeitsphase das Projekt "Service Learning" aus und arbeiteten die Inhalte für eine Präsentation auf. Hierfür waren weitere Projekttage vor Ort geplant.