Pfad

Leitbild

Berlin hat viele Namensvettern. Das sind nicht immer Städte, es können auch Dörfer oder Siedlungen sein, die auf diese Weise mit der Metropole an der Spree verbunden sind. Berlin unterhält vielfältige Kontakte in alle Welt und ist zeitgleich die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland sowie Sitz zahlreicher politischer Institutionen. Diese Ausgangslage verstehen wir - als Landesjugendwerk der AWO Berlin - für Kinder und Jugendliche gleichzeitig als Chance und Herausforderung, an einem Strang für ihre Interessen zu ziehen.

Das Landesjugendwerk der AWO Berlin ist die eigenständig tätige Kinder- und Jugendorganisation in der Arbeiterwohlfahrt Berlin. Unsere Mitglieder sind die in den verschiedenen Kreisjugendwerken or-ganisierten Kinder und Jugendlichen sowie unsere direkten Aktiven.

Das Landesjugendwerk der AWO Berlin vertritt die Interessen von Kindern und Jugendlichen im Alter unter 30 Jahren. Wir setzen uns  für die Mitarbeit und Mitbestimmung junger Menschen ein und sind Anwalt beziehungsweise Sprachrohr ihrer Interessen. Wir tragen zu deren ganzheitlichen Entwicklung bei und unterstützen die Einheit von außerschulischer Bildung und Jugendarbeit. Durch diese Arbeit wollen wir das Ehrenamt fördern und erreichen, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche den Weg  in das gesellschaftliche Engagement finden, dort Spaß haben und eine sinnvolle Freizeit selbst gestalten und verleben können.

Durch Beratung, Anleitung und Begleitung unterstützt das Landesjugendwerk der AWO Berlin sei-ne Mitgliedsorganisationen, die Berliner Arbeiterwohlfahrt sowie deren Kreisverbände und weitere Partner. Gemeinsam mit Multiplikator_innen und Institutionen werden kinder- und jugendgerechte (Mitmach-) Angebote im gesamten Land Berlin entwickelt und umgesetzt.

Unter dem Motto: „…, weil alles irgendwie zusammenpasst!“ will das Landesjugendwerk der AWO Berlin seinen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung im Land Berlin leisten.

Freiheit. Solidarität. Gerechtigkeit.

Seit über 30 Jahren steht das Landesjugendwerk der AWO Berlin zu diesen Grundwerten.

Freiheit. Wir denken, Freiheit ist die Freiheit einer / eines jeden, auch der / des Andersdenkenden. Freiheit bedeutet, frei zu sein von entwürdigenden Abhängigkeiten, von Not und Furcht. Freiheit be-deutet, die Möglichkeit zu haben, individuelle Fähigkeiten zu entfalten und an der Entwicklung einer demokratischen, sozial gerechten Gesellschaft mitzuwirken, denn nur wer sich sozial gesichert weiß, kann die Chancen der Freiheit nutzen.

Solidarität. Für uns bedeutet Solidarität, über Rechtsverpflichtungen hinaus durch praktisches Han-deln füreinander einzustehen. Wir können nur dann menschlich und in Frieden miteinander leben, wenn das Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes von der Politik umfänglich umgesetzt wird, wenn wir die Gleichgültigkeit gegenüber dem Schicksal anderer überwinden und durch gegenseitige Hilfe fürei-nander einstehen. Wer in Not gerät, kann sich auf die Solidarität des Landesjugendwerkes der AWO Berlin verlassen. Solidarität ist auch Stärke im Kampf um das Recht.

Gerechtigkeit. Wir sind uns bewusst, dass Gerechtigkeit in den aktuellen Ausbeutungs- und Unter-drückungsverhältnissen nicht entstehen kann. Darum engagieren wir uns für  einen Ausgleich in der Verteilung von Arbeit und Eigentum, für freie Zugänge zu Bildung, Ausbildung und Kultur, und gegen jegliche Herrschaftsverhältnisse.

Engagiert. Politisch. Aktiv.

Seit über 30 Jahren handelt das Landesjugendwerk der AWO Berlin nach diesem Leitbild.

Engagiert. Wir engagieren uns für Kinder und Jugendliche, innerhalb eines demokratisch strukturier-ten, kontinuierlichen und verbindlichen Rahmens. Selbstorganisation, Freiwilligkeit, Ehrenamtlichkeit und professionelle Arbeit sind die Säulen unserer Tätigkeit. Das Landesjugendwerk der AWO Berlin ist eine Vereinigung von jungen Menschen, basierend auf dem Prinzip der Mitgliedschaft und des Mitmachens. Wir sind der Überzeugung, dass unsere Verbandsarbeit als freiwillige, dauerhafte und wechselseitige Verpflichtung die Möglichkeit bietet, solidarische Demokratiebildung erlernbar und vor allem erlebbar zu machen.

Politisch. Wir denken, wer sich einbringt und mitredet kann auch mitgestalten. Darum unterstützen wir Jugendliche, die sich aktiv in den Mitgliedsverbänden des Landesjugendwerkes der AWO Berlin oder direkt bei uns einbringen und vertreten ihre Interessen in politischen Gremien. Als partizipativ aufgebauter Verband möchten wir den Jugendlichen ein Grundverständnis für Demokratie, Solidarität und Gerechtigkeit vermitteln.

Aktiv. Wir wissen, dass aktives und selbstbestimmtes Handeln das Selbstbewusstsein und die sozia-le Kompetenz junger Menschen stärkt. im Rahmen von Ferienfahrten, Sprachreisen, Seminaren, Gruppenarbeit, Jugendclubs, Gedenkstättenpädagogik, internationalen Begegnungen, Gremienarbeit, politischen Aktivitäten, Stadtteilarbeit, Schulkooperationen, Spielmobilaktionen, etc. bieten wir deshalb Möglichkeiten, sich auszuprobieren und persönliche Kompetenzen weiter zu entwickeln. Als aktiver Jugendverband helfen und unterstützen wir unsere Jugendlichen tatkräftig bei vielzähligen sozialen Projekten. Unsere Angebote stehen allen Kindern und Jugendlichen offen.

Einbringen. Mitreden. Mitgestalten.

Seit über 30 Jahren bewegt das Landesjugendwerk der AWO Berlin.

Darüber hinaus leistet das Landesjugendwerk der AWO Berlin mit seinen Mitmachangeboten einen wesentlichen Beitrag zur  gesellschaftlichen Entwicklung für Kinder und Jugendliche. Ohne gut ausgebildete Haupt- und Ehrenamtliche sind eine qualitativ hochwertige Arbeit und ein Mitgliederzuwachs nicht möglich. Wissen und Können sind entscheidende Faktoren für unsere Weiterentwicklung.

Die internationale Jugendarbeit ist darauf ausgerichtet, einer Vielzahl von jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, Lebensstiele und Kulturen anderer Länder kennen zu lernen und über partizipative Ansätze die internationale Verständigung zu fördern.

Als Dienstleister stellt das Landesjugendwerk der AWO Berlin außerdem Spielmobilangebote für Vereine und Verbände zur Verfügung, die ein Interesse haben, Kinder und Jugendlichen Räume zum Ausprobieren und Entwickeln persönlicher Kompetenzen zu ermöglichen.

Zum Zweck der Erholung und des Lernens organisiert das Landesjugendwerk der AWO Berlin erlebnisreiche, gruppenorientierte Kinder- und Jugendfreizeiten. Ferienlager, Camps und Fahrten gehören ebenso zum festen Bestandteil der Arbeit wie die Information der Mitgliedsorganisationen.