Pfad

Krönender Abschluss des Projekts "Freude ist die beste Medizin"

20.12.2010Frühzeitig verteilt der Weihnachtsmann Geschenke an freudestrahlende Kinder, die ihre Festtage im St. Joseph Krankenhaus verbringen müssen.

Das Projekt „Freude ist die beste Medizin“ hat heute im St. Joseph Krankenhaus seinen krönenden Abschluss gefunden. . Im Rahmen eines netten Beisammenseins stellten sich Andrea Krautmann, Geschäftsführerin des Landesjugendwerks und die FSJ’ler Robert und Jacqueline der Krankenhausleitung und dem Stationspersonal vor und berichteten von dem Projekt und ihrer Arbeit im Jugendwerk. Danach ging es für Robert und Jacqueline weiter auf die Kinderstation.

Als die ersten Kinder den Weihnachtsmann sahen, waren sie zunächst zurückhaltend. Doch kaum kamen die ersten Geschenke aus dem Sack, strahlten sie bis über beide Ohren. Vor allem für die kleinen Hertha-BSC-Fans waren natürlich genau die richtigen Geschenke dabei. Nach kurzer Zeit fuhren die Trucks des Berliner Sportclubs über alle Gänge und Flure der Kinderstation und die Mädchen stöberten in ihren neuen Büchern.

Die Kinder dabei strahlen und lachen zu sehen, war jede Mühe wert und hat dem Projekt die goldene Krone aufgesetzt.