Pfad

Kinder helfen Kindern!

Die Sorgen und Nöte von Menschen, die in Berliner Asylbewerberunterkünften unterkommen, beschäftigen uns nun schon seit geraumer Zeit. Dabei mussten wir leider feststellen, dass fast alle dieser Not leidenden Menschen hier in Deutschland völlig von vorn anfangen müssen. Dazu kommen noch die Hürden, die ihnen von staatlicher Seite in den Weg gelegt werden. Den Kindern dieser Asyl suchenden Familien ist die neue Umgebung verständlicherweise völlig fremd. Die neue Initiative „Kinder helfen Kindern!“ soll einen Beitrag dazu leisten, den Kindern eine Freude zu bereiten und Trost zu finden.

Alljährlich müssen tausende Menschen aus ihrer Heimat fliehen, weil sie aus bestimmten Gründen in ihrem (Heimat-)Land nicht mehr sicher leben können. Darunter sind auch viele Familien mit Kindern, die plötzlich ihre vertraute Umgebung verlassen müssen. Meistens bleibt diesen Kindern nur noch wenig. Auch nach Deutschland kommen viele dieser Familien. Hier müssen sie dann in Asylbewerberunterkünften der – hoffentlich positiven – Annahme ihres Asylantrages entgegensehen. Diese Unterkünfte sind zumeist nur spärlich ausgestattet und die staatliche Unterstützung fällt oft viel zu gering aus, um den Kindern Spielsachen zur Verfügung zu stellen.

Viele Kinder brauchen in dieser für sie und ihre Familien so schwierigen und extrem belastenden Zeit etwas, zu dem sie eine enge Bindung aufbauen können, um Trost und Ablenkung zu finden. Darunter können auch Puppen fallen, die ihnen sofort ans Herz wachsen. Wenn wir es möglich machen, dass die Kinder in diesen Unterkünften solch einen kleinen Begleiter erhalten, leisten wir einen kleinen Beitrag dazu , diese schwierigen Umstände leichter verarbeitbar zu machen und ihnen Halt zu geben.

Aus diesem Grund hat sich das Landesjugendwerk der AWO Berlin entschlossen, die Kampagne „Kinder helfen Kindern“ aus der Taufe zu heben. Kinder können dabei anderen Kindern, denen kaum etwas geblieben ist, Puppen schenken, sodass sie etwas haben, zu dem sie eine enge persönliche Bindung aufbauen und das ihnen als steter Begleiter Trost, aber auch Mut und Kraft schenken kann.

Spende auch du eine Puppe für ein Kind – und leiste somit einen kleinen, aber wichtigen Beitrag für mehr Menschlichkeit in unserer Gesellschaft.

Standorte der Puppenkörbchen

Puppenkörbchen findest du im Landesjugendwerk der AWO Berlin, im AWO Landesverband Berlin e.V. (Blücherstraße 62, Empfang) und in den Räumlichkeiten der Freiwilligendienste (Osdorfer Straße 121).


Kampagne "Kinder helfen Kindern!" auf einer größeren Karte anzeigen

Auch du möchtest einen Standort für ein Puppenkörbchen einrichten? Dann schicke uns eine Nachricht (s. "Unterstützen").

Wir registrieren dich auf unserer interaktiven Karte und schon können Puppen auch bei dir gesammelt werden.

Initiative "Kinder helfen Kindern!": Aktuell

27.05.2015

Landesjugendwerk der AWO Berlin sammelt Schulsachen für Flüchtlingskinder

Das Jugendwerk der Berliner Arbeiterwohlfahrt startet ab 1. Juni 2015 eine Sammelaktion von Schulsachen für Kinder von Geflüchteten. „Gemeinsam mit einer Vielzahl von Spenderinnen und Spendern möchten wir den Kindern ihren Start in die Schule so angenehm und leicht wie möglich machen, deshalb rufen wir zu Spenden von Schulsachen aller Art auf. Geflüchtete Familien haben oft nicht die finanziellen Mittel, ihren Kindern die nötigen Schulsachen zu bezahlen. Wir freuen uns sehr, wenn wir hier unterstützen können“, betont Claudius Lehmann, Vorsitzender des Landesjugendwerks Berlin. weiterlesen ...

Fragen?

Du möchtest die Initiative "Kinder helfen Kindern!" bekannt machen? Den Flyer auslegen oder (Schul-) Sachen spenden? Dann melde dich über das Kontaktformular bei uns und schon kann es losgehen.

Kontaktformular

Du hast Fragen zum Landesjugendwerk der AWO Berlin, zu Initiativen und Kampagnen oder weiteren Themen? Dann schicke uns eine Nachricht.