Pfad

Aktuelle Meldungen 2014

16.12.2014

Aktion "Wunschbaum" lässt Augen von Kindern und Jugendlichen leuchten

Für die Kinder und Jugendlichen aus dem AWO Refugium Lichtenberg haben die Mitarbeiter_innen des Landesjugendwerkes der AWO Berlin, des AWO Bundesverbandes e.V., AWO International e.V. und des AWO Landesverbandes Berlin e.V. in den letzten Wochen eine Vielzahl von "Wunschsternen" erfüllt. Heute haben wir die Geschenke abgeholt und zur Unterkunft gebracht, wo sie jetzt in einer Kammer auf den morgigen Tag warten. Dann gibt es nämlich auf der Weihnachtsfeier hübsch verpackte Geschenke für die Kinder und Jugendlichen!

01.12.2014

Aktion "Wunschbaum" gestartet

Zu einer ganz besonderen Aktion kamen heute acht Jugendliche aus dem AWO Refugium Lichtenberg ins Heinrich-Albertz-Haus, der Geschäftsstelle des AWO Bundesverbandes e.V., AWO International e.V. und des AWO Landesverbandes Berlin e.V.. Sie hatten die Wünsche der Kinder in den Erstaufnahmeeinrichtungen der Berliner Arbeiterwohlfahrt auf kleinen gelben "Wunschsternen" gesammelt und wollten diese nun an den Weihnachtsbaum im Foyer binden.

14.10.2014

Unter goldener Oktobersonne am Schweriner See

Das Wetter hätte an einem Oktoberwochenende besser nicht sein können: Bei schönstem Sonnenschein unternahmen wir unsere Bildungsfahrt nach Schwerin. Die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns zeichnet sich vor allem durch ihre vielen Seen und grünen Oasen aus, die uns fast magisch anzogen. Neben Natur gab es aber auch mit dem Besuch des Schweriner Schlosses viel Kultur zu erleben.

03.10.2014

Feiere dein Freiwilliges Soziales Jahr!

Mit dem FSJ lernen viele etwas ganz Neues kennen. Neue Umgebung, neuer Alltagsrhythmus und ganz viele neue Menschen.

02.10.2014

Frische Impulse und alte Hasen: der neue Landesvorstand.

Am Samstag, den 27. September 2014, fand die turnusmäßige Landesjugendwerkskonferenz statt. Alle zwei Jahre werden hier die Leitlinien für die anstehenden Aufgaben in die Wege geleitet, nicht zuletzt durch die Wahl des Landesvorstandes. Zudem wurde ein Antrag über neue Maßnahmen der Mitgliederakquise und -bindung beraten und verabschiedet. Worüber gesprochen, was entschieden und wer eigentlich gewählt wurde, lest ihr hier.

28.08.2014

Schulstart für kleine ABC-Schützen

Gemeinsam mit vielen anderen Kindern beginnt für neun Kinder aus dem AWO Refugium Lichtenberg am 01. September das erste Schuljahr. Um den kleinen ABC-Schützen den Schulstart zu erleichtern, können diese dank zahlreicher Spenden im Rahmen der Initiative „Kinder helfen Kindern!“ mit Schulranzen und -tüte in eine aufregende und erlebnisreiche Schulwelt starten.

25.06.2014

Schulranzen für Flüchtlingskinder

Vor knapp zwei Jahren startete das Landesjugendwerk der AWO Berlin seine Spendeninitiative „Kinder helfen Kindern!“, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, Puppen, Kuscheltiere, Spielzeug und Kinderkleidung zugunsten der Kinder und Jugendlichen in Berliner Flüchtlingsunterkünften zu sammeln. Im Laufe der vergangenen zwei Jahre konnten wir gemeinsam mit vielen anderen helfenden Händen bereits eine sehr große Zahl von Spenden an verschiedene Flüchtlingseinrichtungen übergeben.

23.06.2014

Berliner Sparkasse unterstützt Landesjugendwerk finanziell bei neuer Webseite

Frau Fytopoulos von der Berliner Sparkasse hat heute dem Vorsitzenden des Landesjugendwerkes, Claudius Lehmann, einen Scheck über 5.000 Euro als Unterstützung für eine neue Homepage überreicht. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Fytopoulus und der Berliner Sparkasse für ihre freundliche Unterstützung.“, sagt Claudius Lehmann. „Mit diesem Geld können wir unsere Webseite modern und noch benutzerfreundlicher gestalten.“, sagt er weiter. Weiterhin möchte das Landesjugendwerk die Barrierefreiheit der Webseite ausbauen und damit die Nutzung für einen noch weiteren Kreis  von Personen ermöglichen.

10.03.2014

Die Zukunft des Flüchtlingscamps auf dem Oranienplatz

Seit Oktober 2012 besteht nun schon das Camp der Flüchtlinge auf dem Kreuzberger Oranienplatz. 50 Flüchtlinge waren innerhalb eines Monats aus dem bayerischen Würzburg über verschiedene Zwischenstationen nach Berlin marschiert, um in der Hauptstadt ausdrucksstark gegen den Umgang deutscher Behörden mit Geflüchteten zu demonstrieren und eine Änderung ihrer Situation zu fordern. 17 Monate später steht das Camp immer noch, aber in den letzten Monaten wurden die Flüchtlinge und ihre Unterstützer_innen von einer Räumung bedroht. Wie geht es mit dem Camp und seinen Bewohner_innen weiter? Was wurde erreicht? Und wie stehen Bezirk und Senat zu dem Protest?

21.02.2014

Das Landesjugendwerk beim Familientag der TU Berlin - ein Spaß für alle!

In der Technischen Universität Berlin fand am Freitag, den 14. Februar 2014, ein Familientag statt. Dies ist ein Tag, an dem sich die Familien derer, die in irgendeiner Art und Weise mit der Universität zu tun haben, anschauen konnten, was hinter den Kulissen einer großen Universität vor sich geht. Es kamen Mitarbeiter_innen der Universität, aber auch Student_innen mit ihren Familien. Darunter waren auch viele Kinder, die an diesem Tag natürlich viel Spaß haben wollten. Und genau dies war die Aufgabe des Landesjugendwerkes der AWO Berlin: Den Kindern der Universitätsangehörigen ein buntes Programm zu gestalten, an dem sie viel Spaß und Freude haben konnten.